12. August

• Zu Gast beim Troubadour

Viel zu sehen gab es dieses Wochenende in Voradelberg. Gut, dass wir die Zeit für ein bisschen Kultur und sight-seen genutzt haben, denn dieses Fußballspiel rechtfertigte keine 20 Stunden Zugfahrt. Das Wetter machte uns leider einen Strich durch unser Bade - Pläne. (Wobei das Wasser wärmer als die Lufttemperatur war). Noch bevor der Wachdienst der Bregenzer Seebühne seinen morgendlichen Dienst antrat, nutzen wir die Gelegenheit und schwammen zur Bühne.

Gegen Nachmittag machten wir uns auf den Weg nach Altach. Am Alkoholpegel der vielen Sturm Fans merkte man, dass einige eine sehr lange Anreise hinter sich hatten. Der Käfig, der sich Auswärtssektor schimpft, war mehr als gut besucht. Unsere Mannschaft konnte den technisch + offensiv guten Altachern wenig entgegensetzen. So ging man mit 1:4 unter.

ZURÜCK